Erste Aktion

von | 30.11.2015 | Bericht | 0 Kommentare

Die erste gemeinwohlorientierte Aktion zum Start!

Vom 16. November 2015 bis zum Nikolaustag kannst du die spielerische Engagement-Challenge #SpielenüberwindetGrenzen mit einer Spendenkampagne zum ersten #Giving Tuesday in Deutschland zugunsten Flüchtlingskindern in Berlin unterstützen.

Dabei geht es um eine Gemeinschaftsaktion mit appreesh und dem Deutschen Kinderhilfswerk:

Wir möchten Spenden für mobile Spielkisten für Flüchtlingskinder in den Notunterkünften sammeln. Dabei starten wir mit drei mobilen Spielkisten für eine Unterkunft auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin.

Spielen hilft den oft traumatisierten Kindern, Stress abzubauen, unbeschwert zu sein und bringt kreative Abwechslung in den häufig  trostlosen Alltag. Machen wir die Welt für die Kinder in dieser schwierigen Zeit ein bisschen bunt, fröhlich und lebendig!

Folge bis zum 6. Dezember der Spendenaktion über die Seite der SPIELKAMPAGNE auf Facebook oder spende gerne direkt: Spielkisten für Flüchtlingskinder

UPDATES

Dank vieler toller Aktionen und Einzelspenden sind bereits über 2.000 Euro zusammengekommen! Dafür kann das Deutsche Kinderhilfswerk sechs Spielkisten an die Kinder verteilen! Das ist bei 800 Familien zunächst nur eine kleine Unterstützung, aber immerhin ein Anfang. Vielen herzlichen Dank!

3. Dezember 2015 – um 18:45 Uhr steht fest: Wir haben das Spendenziel sogar überschritten! Einfach super!

1_KuchenbuffetMitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in Berlin spenden den Erlös aus ihrem Weihnachts-Kuchenbasar für die mobilen Spielkisten direkt an das Deutsche Kinderhilfswerk. Das finden wir großartig, sagen „Dankeschön!“ und hoffen auf weitere Nachahmer :o)!

 

 

 

 

28. November 2015

Wir freuen uns sehr, dass die Freiraumfrau zwei ihrer Acrylbilder (20 x 20) dem Projekt #SpielenüberwindetGrenzen zur Verfügung stellt, die wir am #GivingTuesday bis zum 6. Dezember zugunsten des Projektes versteigern dürfen. Danke, liebe Angelika Bungert-Stüttgen!

Versteigerung via Facebook von „Herzlich“ vom 1. bis 3. Dezember 2015 (8 Uhr)  – Einstiegsgebot: 25 EUR – ersteigert für 30 EUR.

"Herzlich" (20 x 20) von der Freiraumfrau

„Herzlich“ (20 x 20) von der Freiraumfrau

Versteigerung via Facebook von „Wellenherz“ vom 4. bis 6. Dezember 2015 (8 Uhr)  – Einstiegsgebot: 25 EUR

"Wellenherz" (20x20) von der Freiraumfrau

„Wellenherz“ (20×20) von der Freiraumfrau

Stay tuned!

Jeder SPIELmoment zählt! Teile ihn mit uns!

HIER UND JETZT!

Hinweise

 

Mir ist es wichtig, dass das Persönlichkeitsrecht Einzelner nicht verletzt wird. Insofern sollten auf deinem Foto außer dir andere Menschen nur von weitem zu sehen sein.

Denn nach dem so genannten "Bildnisrecht" ist es zwar erlaubt, Personen als "Beiwerk" einer Landschaft oder einer sonstigen Örtlichkeit (also z. B. auch eines Spielplatzes) abzulichten.

Um das Persönlichkeitsrecht Einzelner nicht zu verletzen, ist es also wichtig, dass du nicht "gezielt" fremde Menschen (Großaufnahme) fotografierst. Menschen aus der Ferne sind okay, solange sie nicht zu erkennen sind. Ausführlich nachzulesen ist diese gesetzliche Regelung im deutschen Kunsturhebergesetz, hier vor allem §22 + §23 KUG.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This